Was ist Apple iOS?

iTunes bietet dir unbegrenzte Möglichkeiten, zu finden, was du suchst. Die Top-Charts. Die kostenlose Single oder die App der Woche.

iPhone wird Bedienung Quelle: JESHOOTS / Pixabay

iOS – das Betriebssystem von Apple.

Bei iOS handelt es sich um ein von der Firma Apple angebotenes mobiles Betriebssystem, das für die Geräte iPhone, iPad, iPod-touch sowie den AppleTv entwickelt wurde. iOS lässt sich, anders als bei anderen mobilen Betriebssystemen, nur auf einer Apple Hardware benutzen. Mittlerweile ist die siebte Version 7.1.2 auf dem Markt.

Das Bedienkonzept von Apple

Im Home-Bildschirm findet man die Benutzeroberfläche, von der aus alle möglichen Funktionen ausgeführt werden können. Am oberen Bildschirmrand stehen Uhrzeit und der Akku-Stand in Prozentangaben. Im Home-Bildschirm befinden sich fest installierte Programme wie Nachrichten, Einstellungen, Uhr und Kalender. Daneben lassen sich auch Apps auf das Gerät laden, die ebenfalls im Home-Bildschirm angezeigt werden. Um eine App auf das Gerät zu laden, geht man (funktionierende Internetverbindung ist dabei zwingend) in den von iOS bereits mitgelieferten App-Store von  iTunes. Dieser stellt dem Nutzer eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Apps zu Verfügung. Um die App erfolgreich zu laden, muss ein Account (Apple iD) vorliegen und ein Passwort eingegeben werden. Die App erscheint dann automatisch im Home-Bildschirm und ist fortan nutzbar.

was ist ios apple screenshot

iOS Erklärung von Apple

Internet nutzt man über die Applikation „Safari“, die alle aktuellen WWW-Standards unterstützt. Beim Surfen hat der Nutzer eine unbegrenzte Anzahl an offenen Seiten, die er aufrufen kann. Der Webbrowser verfügt über eine kombinierte Such- und Adressleiste.
iOS besitzt eine integrierte Zoom-Funktion. Mit einem doppelten Antippen durch den Finger vergrößert sich der gewünschte Text und kann durch ein Auseinanderziehen durch zwei Finger zusätzlich manuell vergrößert oder verkleinert werden.
Unter der Applikation „Einstellungen“ lassen sich alle wichtigen Änderungen wie Klingeltöne, Anrufeinstellungen oder Datenschutz vornehmen. Hier lassen sich zudem mehrere E-Mail Konten einrichten.
Durch ein längeres Drücken auf den Homebutton, erscheint der Apple Assistent Siri. Mit diesem Assistenten lassen sich Befehle wie das Senden einer SMS oder das Anrufen einer Person aus dem Kontaktbuch auf sprachlichen Befehl hin ausführen. Durch die integrierte Sprachfunktion gibt der Assistent, z.B. auf die Frage nach dem am nächsten gelegenen Restaurant Antwort. Die Sprache des Assistenten kann der Benutzer unter „Einstellungen“ ändern.
Im Control Center lassen sich Funktionen wie WLAN, Flugmodus oder Bluetooth einstellen. Zum Control Center gelangt der Benutzer durch Wischen von unten nach oben über den Bildschirm.
Mit der Applikation „Facetime“ ist es möglich, mit anderen iOS und OS X Nutzern per Videoübertragung telefonieren.

Apple-iTunes

Zitat von Apple: Im besten Music Store der Welt geht es um mehr als nur Musik. Hier kannst du Filme, Fernsehsendungen, Apps, Spiele und Bücher kaufen. Podcasts laden. Und auch mal bei iTunes U vorbeischauen, wo du kostenlose Vorlesungen, Videos und mehr von führenden Hochschulen, Museen und anderen kulturellen Einrichtungen findest. Die Liste der Inhalte wird länger und länger. Und länger. Die iTunes Charts der kostenlosen App.

Werbespot von Apple