Was ist Tumblr?

Mediennetzwerk mit über 20 Millionen Nutzern.

tumblr_einloggen_anmelden Quelle: Screenshot tumblr.com - Anmeldeseite

Blog, Webseite und soziales Netzwerk in einem Angebot!

Tumblr ist ein amerikanisches Webangebot, welches sich seit 2007 auf dem Markt befindet. Der Dienst verbindet dabei die Funktionen eines Blogs oder einer kleinen Webseite mit denen eines sozialen Netzwerkes. Jeder Nutzer, der sich kostenlos bei Tumblr registriert, erhält automatisch seinen eigenen Blog, welcher in der Regel über username.tumblr.com erreichbar ist. Jeder dieser Blogs kann designtechnisch individuell angepasst werden. Dazu stehen den Usern zum einen eine Vielzahl an vorgefertigten Designs zur Verfügung und zum anderen kann jeder Nutzer eigene Designs über CSS und HTML einbinden. Grundsätzlich ist es auch möglich, dass ein User mehrere Blogs gleichzeitig betreibt. Diese lassen sich relativ einfach verbinden, sodass man nicht dazu gezwungen wird, mehrere Accounts anzulegen. Einträge eines Blogs finden sich in Form von Text, Bildern, Videos, Chat-Protokollen, Links, Zitaten oder Audioaufzeichnungen.

Da Tumblr auch als Mediennetzwerk funktioniert, können Nutzer Meldungen anderer Blogs posten beziehungsweise diesen Blogs auch selbst folgen. Ähnlich wie bei sozialen Netzwerken werden die Meldungen von Nutzer, denen man folgt, in einem Newsfeed angezeigt. Bei Tumblr bezeichnet man diesen Newsfeed als Dashboard. Hier werden nicht nur Meldungen anderer Personen angezeigt, es gibt auch Informationen darüber, wer den eigenen Einträgen folgt und sie favorisiert.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Blogs geht es bei Tumblr in der Regel nicht um ausgefeilte Einträge und Mitteilungen. Kurze Statements und vor allem das Rebloggen anderer Beiträge stehen im Mittelpunkt. Allerdings stellt der Dienst alle Mittel bereit, die grundsätzlich umfangreiche Texte mit formatierten Bildern und Videos ermöglichen würden. Solche Beiträge finden sich auf Tumblr jedoch stark in der Minderheit. Durch die kurzen Meldungen rückt zudem die Kommunikation untereinander eher in den Hintergrund. Während andere Mediennetzwerke darauf ausgelegt sind, dass Beiträge möglichst viel Resonanz und Kommentare kreieren, ist Tumblr also eher ein stilleres Netzwerk. Es geht primär um das visuelle Bloggen und weniger um einen Meinungsaustausch oder um Diskussionen.

Die Geschichte des Netzwerks:

Tumblr wurde von David Karp und Marco Arment gemeinsam im Jahr 2007 gegründet. Innerhalb von 3 Jahren gelang es dem Mediennetzwerk, seine Nutzerzahlen auf 20 Millionen zu steigern. Im Jahr 2012 waren es bereits 73 Millionen, von denen sich der Großteil im Alter von 13 bis 22 Jahren befindet. Im Mai 2013 wurde bekannt, dass der Internet-Konzern Yahoo Tumblr für 1,1 Milliarden Dollar übernehmen wird. Der bisherige CEO und Gründer David Karp blieb jedoch trotz des Verkaufes weiterhin an der Spitze des Unternehmens.

Tutorial (Anleitung) um einen Blog/Webseite mit Tumblr zu erstellen.